Spielen im Schwarzwald

Wie viele von euch bereits mitbekommen haben waren wir am vergangenen Wochenende zum ausgiebigen Spielen im schönen Schwarzwald.
Natur pur und kein Handyempfang, aber dafür jede Menge schöner Spiele die nur darauf warteten gespielt zu werden. Ganz egal ob gute ältere Spiele oder brandaktuelle Spiele die erst seit wenigen Tagen auf dem Markt sind (wie Würfelland, Seikatsu, Dam it!, The Mind, Illusion, Mercado). Mehrere Kisten/ Klappboxen randvoll mit verschiedenen Spielen – denn schließlich hatten wir uns ja auch abgestimmt – standen zur Verfügung.

Aber erst mal alles der Reihe nach…

Die Anreise Stand unter keinem guten Stern, denn bereits kurz nach Karlsruhe standen wir das erste mal im Stau, Auffahrunfall auf der Linken Spur – und somit unsere erste Verzögerung. Um einen zweiten Stau den Georg und Petra genießen durften zu umfahren entschieden wir uns für die Natur-Pur-Route und fuhren ab Offenburg durch den schönen Schwarzwald und sahen einige schöne abgelegene Bauernhäuser – Vorgeschmack auf unsere Unterkunft 😉

Unser Ferienhaus – Hexenstüble – liegt im idyllischen Örtchen Simonswald und von da aus nochmals 2 km in „die Berge“ (Anfahrt kennt ihr in unserem Video mit der Zusammenfassung entnehmen).

Da waren wir dann. Dem herzlichen Empfang folgte eine Führung durchs ganze Haus und eine ausführliche Erläuterung was wie funktioniert und was zu beachten ist. Dann ging es sogleich ans Ausladen und Verstauen unserer Spiele und Verpflegung. Wieder Erwarten haben wir viel zu viel eingekauft und waren überbesorgt. Zur Grundausstattung gehörte neben sehr gut eingerichteter und ausgestatteter Gastroküche auch ausreichend Toilettenpapier, Flüssigseife und und und… Positiv zu erwähnen ist an dieser Stelle auch der kostenfreie WLAN Zugang und der installierte Beamer mit Leinwand und guter Musikanlage!

Soweit zu unserer komfortablen Unterkunft! Georg und ich nutzten die Zeit bis der Rest der Gruppe ankommt und Getränke zu besorgen. Die Damen kümmerten sich derweil schon mal um das leibliche Wohl. Die große Begrüßung unserer Mitspieler wurde dann mit ausreichend Spaghetti Bolognese mit Salat und einem Obstsalat als Nachtisch zelebriert.

Aber dann ging es endlich and Spielen und was bei uns auf dem Tisch war könnt ihr unserm Rückblick zum Freitag entnehmen.
Extra mitten in der Nacht gedreht 😉

Gelegen mitten in der Natur und begünstigt durch Sonnenschein hatte ein Teil unserer Gruppe Samstags das dringende Bedürfnis eine Wanderung zu machen und so die Gegend zu erkunden. So wurde Samstags gespielt – gewandert – gespielt – gegrillt – gespielt. Richtig – wir haben gegrillt – angegrillt im März und das im Schwarzwald. Wunderbar.

Wie auch Freitags haben wir direkt Samstags Abends unsere Spielerlebnisse zusammengefasst. Während unserem Dreh haben im Hintergrund noch einige Mitspieler eine Partie gespielt.

Sonntag und somit leider schon der letzte Tag unseres Spielewochenendes 🙁
Neben dem üblichen Spielen war wieder ein kleiner Wanderausflug angesagt. Doch dieses Mal waren weniger mit dabei. So blieb ein Teil zurück und versuchte ein Spiel zu finden was allen gefällt. Das ganze endete in Kartentricks die wir uns gegenseitig zeigten und uns so Rätsel aufgaben.
Der ganze Abend wurde dann nochmals ausgiebig genutzt um nochmal kräftig zu spielen. Und zu später Stunde kam dann tatsächlich noch Food Chain Magnat auf den Tisch und bildete somit den krönenden Abschluss eines tollen Spielewochenendes.

Der finale Rückblick was wir Sonntags auf dem Tisch hatten:

Anmerkung zu den Spielen die wir auf dem Tisch hatten:
Georg und ich saßen oft nicht zusammen am Tisch. Aber trotzdem konnten wir nicht an allen Tischen anwesend sein, denn 3-4 Tische wurden meist parallel bespielt. Also haben wir in unserem Videos auch nur diese Spiele berücksichtigt, die wir auch gespielt haben.

Wir hoffen euch hat unsere Rückblick und unsere Zusammenfassung gefallen.
Hier findet ihr noch den Link zu unserer Unterkunft:

Hexenstüble Simonswald

Verspielte Grüße Benny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.