Romans Go Home! – Die Mauer (ähm der Wall) muss weg!

Ihr sucht ein kleines Kartenspiel mit cooler Illustration, das ihr super schnell erklären könnt?
Eines das leicht verständlich ist, aber einen gewissen Tiefgang bringt?

In Romans Go Home! schlüpfen wir in die Rolle eines Kaledonischen Clans der nichts sehnlicher möchte als den Hadrianswall in der Mitte der britischen Insel einzureisen. Doch sowas geht einfach nicht friedlich, denn die Clans können sich nicht kooperativ gegen die Römer stellen ohne sich auch gegenseitig eins auf auszuwischen. Ziel ist es die Wallabschnitte mit den meisten Punkten zu erstreiten um so als Sieger aus dem Spiel hervor zu gehen 🙂

Romans go Home ist ein Kartenspiel, das für 1-4 Spieler spielbar ist. Für 2 Spieler ist es ein schönes strategisches Minikartenspiel was man nicht unterschätzen sollte. Ein bisschen bluffen ein bisschen versuchen den Gegner zu durchschauen. Man macht das Offensichtliche oder aber auch nicht.
Mit mehr als 2 Spielern (also zu 3 oder 4) kommt eine gewisse chaotische Komponente ins Spiel, denn es ist tatsächlich schwer zu planen, was alle anderen beteiligten Spieler im Schilde führen.

 

Wer Romans gern alleine spielen möchte simuliert durch zufälliges Anlegen einfach 1-3 zusätzliche Spieler, je nach gewünschtem Chaosfaktor!

Schreibe einen Kommentar